Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Concerta ist ein Methylphenidat Präparat zur Behandlung von ADHS mit und ohne Hyperaktivität mit einer Wirkdauer von 10-12 Stunden.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Concerta : Methylphenidat-OROS bei ADHS

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Martin Winkler
Erstfassung: 2005-01-04. Geändert: 2014-06-08.

Was ist Concerta (Methylphenidat-Oros)?

Antwort:

Psychologie-Portal > ADHS Therapie > Stimulanzien > Concerta

Concerta


(Methylphenidat-OROS) ist ein lang (10-12 Stunden wirkendes) Methylphenidatpräparat, das zur Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizit-Syndroms mit und ohne Hyperaktivität eingesetzt wird.
  • Concerta entspricht im Effekt einer 3 mal täglichen Einnahme eines kurz wirkenden Methylphenidats (z.B. Ritalin) und hat einen sofort wirkenden Anteil (auf der Aussenseite der Kapsel) und eine verzögert über ein osomotisches Prinzip verzögert freigesetzten Methylphenidat-Anteil. Die Kapsel selber wird unverdaut mit dem Stuhl wieder ausgeschieden.

Die grobe Umrechnung von Methylphenidat (kurz) zum Methylphenidat-Oros lautet in etwa :

3 mal 5 mg Methylphenidat (z.B. Ritalin) = 18 mg
3 mal 10 mg MPH = 36 mg
3 mal 15 mg = 54 mg
Die grobe Umrechnung ergibt einen etwa 1,3 fach erhöhten Methylphenidatbedarf unter Concerta.

Wichtig : Concerta wird einmal morgens eingenommen !Eine mehrmals tägliche Einnahme bzw. zur Nacht wäre nicht sinnvoll.

Concerta ist in Kapseln zu 18 und 36 mg erhältlich (bzw. prinzipiell auch in 54 mg bzw. 27 mg). Derzeit werden aber nur die 18 und 36 mg Kapseln von den Kassen bezahlt, da andere Darreichungsformen importiert werden müssen.

Die Nebenwirkungen von Concerta entsprechen der einer "normalen" Methylphenidat-Therapie. Allerdings gibt es einige Patienten, die subjektiv eine geringere Wirkung angeben bzw. mit dieser Methylphenidattherapieform nicht gut zurecht kommen. Mögliche Gründe dafür sind der relativ geringe Akutanteil (ca 22%), der für einige Patienten nicht ausreichend ist, um eine schnelle Wirkung zu erzielen.

Mehr zum Wirkprinzip und Aufbau von Concerta unter Concerta-Wirkung

Weitere Informationen zu Concerta :

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
adhd-concerta-what Separator Copyright 2003-2014 Web4Health