Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Borderline-Persönlichkeitsstörung und ADHS / ADS / HKS

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Borderline-Persönlichkeitsstörung und ADHS / HKS

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Erstfassung: 16 Dez 2006. Geändert: 16 Dez 2006.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Borderline-Persönlichkeitsstörung und ADHS / HKS ?
Wie kann man ADS/ADHS von der emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung unterscheiden?

Antwort:
Ausgehend von der klinischen Arbeit auf einer Schwerpunktstation für Borderline-Störungen fielen uns bereits 1998 vermehrt Patientinnen auf, bei denen entweder in der Kindheit ein hyperkinetisches Syndrom (HKS) oder eine minimale cerebrale Dysfunktion (MCD) bestanden oder aber eigene Kinder mit einem ADS/ ADHS vorhanden waren.

Andererseits wurde ganz offensichtlich auch bei Patienten die Diagnose "Borderline" gestellt, bei denen zwar deutliche Merkmale eines ADHS-Syndroms, nicht aber die deutlich schwerwiegenderen Symptome einer Persönlichkeitsstörung bestanden.

Die richtige Diagnosestellung ist insofern von grosser klinischer Bedeutung, da für die Behandlung der ADHS-Konstitution sich völlig andere medikamentöse Behandlungsansätze darstellen können.

Zwischenzeitlich haben weitere Forschungsgruppen einen Zusammenhang zwischen einer ADHS-Konstitution und der Entwicklung einer Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typus untersucht. So stellte Prof. Bohus (ZI Mannheim) fest, dass etwa 50 Prozent der Betroffenen rückblickend ein manifestes Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (mit oder ohne Hyperaktivität) in der Kindheit berichten.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
adhd-borderline Separator Copyright 2003-2014 Web4Health