Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Dies ist ein umstrittenes Thema. Es gibt verschiedene Meinungen zu Drogenkonsum und ab wann es Missbracuh ist.

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Ab wann ist Drogenkonsum = Drogenmissbrauch?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Wendy Moelker, Psychologist in charge, tutor, Emergis center for mental health care, Goes, the Netherlands.
Erstfassung: 07 Mrz 2005. Geändert: 07 Jul 2008.

Was ist der Unterschied zwischen dem Konsum und dem Missbrauch von abhängigmachenden Drogen?

Antwort:

Dies ist ein umstrittenes Thema, wozu es verschiedene Meinungen gibt. Die beiden Hauptmeinungen sind:

  1. Die Gefahr abhängig zu werden, ist so gross, so dass Sie nie abhängig machende Drogen nehmen sollten.
  2. Drogen können in Maßen genommen werden, nur zu häufiger Konsum und zu grosse Mengen sind gefährlich.

Diese beiden Sichtweisen können von Person zu Person, von Kultur zu Kultur und von Droge zu Droge unterschiedlich sein. Zum Beispiel haben viele Leute in Bezug auf Alkohol die zweite Sichtweise wobei Sie in Bezug auf andere Drogen eher Position 1 einnehmen wuerden.

Diejenigen, die Sicht 2 einnehmen, erklären dies wie folgt:

Alkohol und andere Drogen können konsumiert, aber auch missbraucht werden. Man spricht von Missbrauch, wenn die Substanz konsumiert wird, ohne dass der Konsument die Riskiken beachtet, er keine Regeln befolgt und die Droge aus den falschen Gruenden nimmt.

Drogen zu nehmen bedeutet sich einem Risiko auszusetzen. Dieses Risiko kann eingeschränkt werden, indem man sich die Risiken bewusst macht und dann dementsprechend auch seinen Konsum anpasst. Der Konsum von Drogen ist am angemessensten, wenn man so wenig wie möglich nimmt, nur wenn man sich gut fuehlt und sich in einer angenehmen Umgebung befindet und wenn man darauf vorbereitet ist.

Drogen zu nehmen bedeutet, dass man wissen sollte, wann man Drogen nehmen kann und wann nicht. In Bezug auf Alkohol haben viele Leute Regeln oder Abkommen mit sich selbst wie "Ich trinke nur während des Abendessens.", "Ich trinke nicht, wenn ich fahren oder arbeiten muss oder wenn ich Sport machen möchte.", "Wenn ich weggehe trinke ich nicht mehr als 5 Gläser Alkohol.", etc. Diese Regeln können helfen um den Konsum unter Kontrolle zu haben. Drogen sind gefährlich und wenn man sie nimmt sollte man unbedingt soclhe eigenen Regeln haben. Leute die diese Sicht haben, meinen, dass Drogenkonsum Drogenmissbrauch ist, wenn man kein Abkommen mit sich selbst hat.

Drogen können aus verschiedenen Gruenden genommen werden. Man kann Drogen nehmen, weil man mit Freunden zusammen ist und weil man es mag, aber auch wenn man nicht unter einem unangenehmen Gefuehl leiden will oder weil man ohne Drogen seine Anspannung nicht los wird. Wenn Sie aus letzteren Gruenden Drogen nehmen, nehmen Sie sie nicht zum eigenen Vergnuegen, sondern um ein Problem zu lösen. In diesem Fall haben Sie ein falsches Motiv fuer ihren Drogenkonsum. Die Wahrscheinlichkeit, dass man die Kontrolle ueber seinen Drogenkonsum verliert ist normaler Weise höher, wenn man negative Gruende (Stressbewältigung, Vergessen eines Problems) hat, als wenn man positive Gruende fuer den Drogenkonsum hat.

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
add-general-use-abuse Separator Copyright 2003-2014 Web4Health